Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Rahmen, Fahrwerk, Federung.
Arocs

Rahmen, Fahrwerk, Federung.

Belastbarkeit und Robustheit gehören beim Arocs zur Grundausstattung.

Belastbarkeit und Robustheit gehören beim Arocs zur Grundausstattung. Bei der Konstruktion. Beim Material. Und bei Rahmen, Fahrwerk und Federung.

Baustellen- und Straßeneinsatz stellen unterschiedliche Anforderungen an den Rahmen. Deshalb haben wir für den Arocs zwei entwickelt. Einen mit schmaler Rahmenspur 744 mm, der auch unter extremen Geländebedingungen durch hohe Verwindungsfähigkeit und Stabilität überzeugt. Und einen zweiten mit breiter Rahmenspur 834 mm, der seine Vorteile im Straßeneinsatz voll ausspielen kann, aber gleichzeitig auch im leichten Geländeeinsatz überzeugt.

Vorteile im Überblick.

  • Robuste und langlebige Stahlfederung für hohe Tragfähigkeit und Belastbarkeit im schweren Baustelleneinsatz
  • 4-Balg-Luftfederung121 für optimierte Fahrdynamik und Fahrkomfort für vorwiegenden Straßeneinsatz
  • Zwei unterschiedliche, einsatzoptimierte Rahmen für Baustellen/Geländeeinsatz sowie Straßeneinsatz mit unterschiedlichen Rahmenspuren 744 mm und 834 mm sowie drei Längsträgerstärken 7 mm, 8 mm und 9 mm
  • 8x6- und 8x8-Fahrzeuge mit Achslastausgleich für reduzierten Verschleiß und besseres Handling im Gelände
  • Elektronisches Bremssystem mit integrierter Dauerbremsfunktion, Trommel- und/oder Scheibenbremsen, Rückrollsperre
  • Unterschiedliche, einsatzorientierte Allradvarianten sowie Hydraulic Auxiliary Drive139 für kurzfristig maximale Traktion bei hoher Nutzlast
  • Hohe Bodenfreiheit durch vergrößerte Rahmenhöhe sowie Vorder- und Hinterachsen mit unterschiedlichen Achskröpfungen bis hin zur geraden Achse

Ob robuste Stahlfederung oder die Kombination von Stahlfederung und Luftfederung – der Arocs hat je nach Einsatzzweck die richtige Lösung parat.

Für eine besonders gute Tragfähigkeit und hohen Federungskomfort im Baustelleneinsatz sorgt eine robuste, langlebige Stahlfederung.

Stahlfederung. Die Stahlfederung des Arocs überzeugt in jeder Situation durch ihre robuste, solide Konstruktion, hohe Belastbarkeit und Tragfähigkeit.

Unterschiedliche Einsätze erfordern unterschiedlich viel Bodenfreiheit. Ob Sattelzugmaschine, Pritschenfahrzeug, Betonmischer oder Kipper – der Arocs wird praktisch allen Anforderungen gerecht.

Alle Arocs gehen mit einer höheren Rahmenunterkante und damit auch mit mehr Bodenfreiheit an den Start. So überzeugen Allrad-Kipper mit ihrer großen Bodenfreiheit auch in schwerem Gelände. Arocs Sattelzugmaschinen bieten genügend Grundhöhe, um schadenfrei in Baustellen einfahren zu können. Und für einen optimierten Böschungswinkel verfügt der Arocs über kürzere Rahmenüberhänge.

Der Achslastausgleich zwischen den Vorderachsen verhindert bei 8x6- und 8x8-Fahrzeugen Schäden durch Überlastung.

Verwindungsfähiger Rahmen. Für den Baustelleneinsatz ist der Arocs mit dem schmalen, besonders verwindungsfähigen Rahmen ausgestattet. So kommt die hohe Kraft auch in unebenem Gelände ohne Verluste am Boden an.