Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Branchenspezifische Fahrzeugkonzepte.
Der neue Actros

Branchenspezifische Fahrzeugkonzepte.

Spezielle Arbeit erfordert spezielles Werkzeug.

Damit Sie beim Thema Nutzlast und beim Thema Volumen etwas später an die Kapazitätsgrenzen stoßen: Mit dem neuen Actros Loader und dem neuen Actros Volumer gehen zwei echte Spezialisten für Sie an den Start, die einfach mehr mitnehmen können.

Mit dem neuen Actros sind Sie im Fernverkehr und im schweren Verteilerverkehr besonders wirtschaftlich unterwegs. Um diesen Anspruch auch bei nutzlastsensiblen Transporten und bei Volumentransporten in besonderem Maße zu erfüllen, haben wir den neuen Actros Loader und den neuen Actros Volumer entwickelt. Denn: Spezielle Arbeit erfordert spezielles Werkzeug – oder besser gesagt: spezielle Fahrzeuge.

Mit dem neuen Actros Loader kommen nutzlastoptimierte Sattelzugmaschinen und Pritschenfahrzeuge zum Einsatz, die mit leistungsstarken, sparsamen Euro VI-Motoren und einsatzorientierten Fahrerhäusern ausgestattet sind, ohne dabei auf die hohe Sicherheit des neuen Actros verzichten zu müssen.

Der neue Actros Volumer bietet die Möglichkeit, bei Volumentransporten noch wirtschaftlicher unterwegs zu sein. Als Spezialist für Volumentransporte wird er zum Beispiel mit einer Aufsattelhöhe bis unter 900 mm auch hohen Anforderungen an 4x2-Sattelzugmaschinen gerecht. Für die Praxis heißt das: eine lichte Ladehöhe von 3 m. Neben dem großen Ladevolumen tragen aber auch besonders kraftstoffsparende Antriebsstrang-Konfigurationen und beispielsweise das enorme Tankvolumen zu mehr Wirtschaftlichkeit bei. Mit dem Actros Loader und dem Actros Volumer bietet Mercedes-Benz einsatzoptimierte Fahrzeug-Konfigurationen, mit denen Sie bei nutzlast- und volumenorientierten Transporten einfach profitabler unterwegs sind.

 

Besonders niedrige Aufsattel­höhe bis unter 900 mm, 3 m lichte Ladehöhe, hohes Tank­volumen, kraftstoffsparende Antriebsstrang-Konfigurationen, breites Angebot an Fahrerhaus-Varianten

 

Gewichtsoptimierte Fahrzeug­-Konfiguration für mehr Nutzlast, ­einsatzorientiertes Angebot an ­Motorleistungen und Fahrerhaus-Varianten, hohe Sicherheit