Durchblick
Transport

Durchblick

Zum Firmenjubiläum hat der Unternehmensbereich Healthcare der Firma Simon Hegele einen speziellen Actros gestaltet.

Der Logistikdienstleister Simon Hegele ist Marktführer im Bereich Healthcare. Zum 100. Geburtstag hat sich das Unternehmen einen besonderen Actros gestaltet – mit Topmotorisierung, umfangreicher Ausstattung und einer kreativen Folierung.

Die Ziffernfolge 2040 auf dem Kennzeichen verrät es: Der Actros ist nagelneu. Die ersten beiden Ziffern jedes Kennzeichens geben bei Simon Hegele das Zulassungsjahr an. In diesem Fall 2020. Vom schwarzen Kofferaufbau des Dreiachsers heben sich riesig groß und deutlich sichtbar weiße Konturen ab: Das Bild auf der Seite des Actros erregt Aufsehen. „Das ist ein Computertomograph“, erklärt Mike Winter. Der 45-Jährige ist einer der Geschäftsführer der Simon Hegele Gruppe und verantwortlich für den Sektor Healthcare. „Das Bild wurde in einer Lkw-Röntgenanlage beim Zoll gemacht und ist als Folierung auf dem Aufbau gelandet. So verbinden wir unser Transportgut mit den Bildern, die von unserem Transportgut produziert werden.“ 

Content anniversary Actros hegele 06

Mike Winter, Geschäftsführer der Simon Hegele Gruppe.

Content anniversary Actros hegele 08

Blickfang: Die Röntgenbilder auf den Seiten des Actros entstanden in Zusammenarbeit mit dem Zoll.

Content anniversary Actros hegele 09

Blickfang: Die Röntgenbilder auf den Seiten des Actros entstanden in Zusammenarbeit mit dem Zoll.

Der Actros mit der auffälligen Bedruckung ist der Showtruck der Simon Hegele Gruppe zum 100-jährigen Firmenbestehen. Zum Jubiläum sollte es eben etwas Auffälliges sein. Etwas, das neugierig auf die Healthcare-Leistungen des Unternehmens macht. Im Bereich Healthcare-Logistik ist Simon Hegele eines der führenden Unternehmen. „Auch wenn wir die große Jubiläumsfeier pandemiebedingt absagen mussten – der Jubiläums-Lkw sollte trotzdem pünktlich fertig sein“, so Geschäftsführer Winter.

Content anniversary Actros hegele 20

Hauptstandort des Unternehmensbereichs Healthcare ist das Logistikcenter „Rittigfeld 1“, einer von drei Standorten im oberfränkischen Forchheim. Hier ist der Dreh- und Angelpunkt für die Verpackung und den weltweiten Versand der Healthcare-Produkte. Zum Nürnberger Flughafen ist es nicht weit, die Autobahn 73 verläuft direkt daneben. „Wir haben hier die ideale Infrastruktur für den multimodalen Transport“, sagt Winter. Täglich verlassen medizinische Anlagen wie Computertomographen, Magnet-Resonanz-Tomographen und weitere Spezialgeräte das Lager. 

Im Auftrag großer Medizintechnikhersteller wie Siemens Healthineers kümmert sich Simon Hegele dann sprichwörtlich um alles. „Wir bieten ein 360-Grad-Portfolio“, erläutert Winter, der den Geschäftsbereich Healthcare seit 2014 verantwortet. Von Lagerhaltung und Transport über die Luftfrachtsicherheit bis hin zu Aufbau, Einrichtung und Schulung an den Geräten vor Ort. Der Abbau, das Recycling sowie die Aufbereitung alter Anlagen gehören ebenfalls zum Aufgabenspektrum wie die 24/7-Ersatzteilversorgung.

„Wir haben hier die ideale Infrastruktur für den multimodalen Transport.“

Mike Winter, Geschäftsführer der Simon Hegele Gruppe
Content anniversary Actros hegele 07

Beste Lage: Direkt neben dem Logistikcenter in Forchheim verläuft die Autobahn 73.

Torsten Zabel, der Verkehrs- und Fuhrparkleiter der Gruppe, stieg 1991 ins Unternehmen ein. Als Fahrer. „Mein erster Lkw war ein Mercedes‑Benz. Seitdem habe ich nur gute Erfahrungen mit der Marke gemacht.“ Deswegen setzt er bei Neuanschaffungen auch ausschließlich auf Mercedes‑Benz. Die aktuelle Bestellung umfasst 15 Actros Motorwagen mit Hebebühne. 

Zabel setzt auch aus einem anderen Grund auf die Marke mit dem Stern: „Bei Sicherheit und technischer Innovation ist Mercedes‑Benz ganz weit vorn. Das passt zu uns, denn wir entwickeln uns auch permanent technisch weiter.“

Content anniversary Actros hegele 10

Fuhrparkleiter Torsten Zabel und Fahrer Andreas Reveltzis.

Content anniversary Actros hegele 11

Mike Winter (r.) mit Verkehrs- und Fuhrparkleiter Torsten Zabel im Forchheimer Lager „Rittigfeld“ der Firma Simon Hegele.

„Mein erster Lkw war ein Mercedes‑Benz. Seitdem habe ich nur gute Erfahrungen mit der Marke gemacht.“

Torsten Zabel, Verkehrs- und Fuhrparkleiter

So hat Simon Hegele eine Kühlwechselbrücke konstruiert, die empfindliche Geräte beim Transport gekühlt hält. Eine bis auf den Boden hydraulisch absenkbare Wechselbrücke ist ebenfalls intern entwickelt worden. Ohne diese wäre beispielsweise auf den Britischen Inseln keine Zulassung für die Lieferung und Montage der Anlagen zu bekommen.

Content anniversary Actros hegele 13

Werttransport: Beim Umgang mit den medizinischen Geräten sind Vorsicht und Sorgfalt geboten.

Content anniversary Actros hegele 12

Werttransport: Beim Umgang mit den medizinischen Geräten sind Vorsicht und Sorgfalt geboten.

Content anniversary Actros hegele 14

Werttransport: Beim Umgang mit den medizinischen Geräten sind Vorsicht und Sorgfalt geboten.

Content anniversary Actros hegele 15
Content anniversary Actros hegele 16

Ganz so lang wie Mike Winter und Torsten Zabel ist Andreas Reveltzis noch nicht bei der Firma Simon Hegele. Seit 2019 ist der 55-Jährige als Fahrer und Monteur für das Unternehmen unterwegs – seit Kurzem mit dem besonderen Jubiläums-Lkw. Reveltzis ist einer von 350 Mitarbeitern in den Montageteams bei Simon Hegele. „Nach den großen OEM-Herstellern haben wir die größte Anzahl an ausgebildeten Fachkräften für Montage und Installation“, sagt Mike Winter. Insgesamt arbeiten 1.300 Menschen weltweit für den Bereich Healthcare. 

Content anniversary Actros hegele 04

MirrorCam und Multimedia Cockpit – der Jubiläums-Actros hat alle Innovationen an Bord.

Content anniversary Actros hegele 05

MirrorCam und Multimedia Cockpit – der Jubiläums-Actros hat alle Innovationen an Bord.

Content anniversary Actros hegele 18

Gut gerüstet: Mit dem 470 kW starken Actros kommt Fahrer Andreas Reveltzis auch in bergigen Regionen gut voran.

Content anniversary Actros hegele 19

Partnerschaft: Siemens Healthineers ist einer der wichtigsten Kunden für die Firma Simon Hegele.

Content anniversary Actros hegele 01
Content anniversary Actros hegele 02
Content anniversary Actros hegele 03

Blick fürs Detail: Sogar das Kopfpolster weist auf das Firmenjubiläum hin.

Schon auf den ersten Blick sieht man, dass Reveltzis Actros 2563 kein alltäglicher Lkw ist: Front- und Dachbügel in Edelstahl, Chromapplikationen, Leichtmetallräder, gesteppte Ledersitze. Wichtig: Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Der Active Brake Assist 5 ist genauso verbaut wie der Abbiege-Assistent. „Ich möchte niemandem sagen müssen, dass ein Familienangehöriger aufgrund eines fehlenden Sicherheitssystems nicht mehr nach Hause kommt“, sagt Torsten Zabel. Auch die gerade bestellten 15 Actros werden das komplette Safety Package an Bord haben, wenn sie im April 2021 ausgeliefert werden – dann schon mit einer 21 auf dem Kennzeichen.

Content anniversary Actros hegele 17

Maßarbeit: In der hauseigenen Schreinerei werden Transportverpackungen für Luft- und Seetransport gefertigt.

Fotos: Matthias Aletsee
Video: Martin Schneider-Lau