Das Reifenlabel
Kaufen Sie Ihren Truck

Das Reifenlabel

Informationen zur Reifenkennzeichnung.

Seit Mai 2021 gilt auch für die meisten Lkw-Reifen1031 eine Kennzeichnungspflicht. Über das Label zu Ihrem neuen Reifen erhalten Sie schon auf den ersten Blick die wichtigsten Informationen in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Einsatzprofil.

Der Kopf des neuen Labels gibt Auskunft über die genaue Bezeichnung des Reifens, die Reifengröße, Tragfähigkeitskennzahl und Geschwindigkeitskategorie.1032

Der Symbolbereich darunter informiert über die Kraftstoffeffizienz, die Nasshaftung, die Geräuschemission und die Wintereignung.

Je höher der Rollwiderstand der Reifen, desto höher der Kraftstoffverbrauch eines Lkw. Die Kraftstoffeffizienzklasse der Reifen wird deshalb anhand des ermittelten Rollwiderstands bestimmt.1033 Die Skala reicht von der Klasse „A“ (bester Wert) bis zur Klasse „E“ (schlechtester Wert).

Wichtig zu wissen: Die tatsächliche Kraftstoffeinsparung hängt in hohem Maße von der eigenen Fahrweise ab. Über diesen Stellhebel lässt sich der Verbrauch erheblich reduzieren. Nicht zu vernachlässigen ist beim Thema Verbrauch darüber hinaus ein richtig eingestellter Reifendruck.

Content tyre labeling 04b

Die Haftung des Reifens auf nasser Fahrbahn ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt: Gute Werte bedeuten kurze Bremswege. Deshalb wird die Nasshaftung geprüft1034 und mit den Klassen „A“ (bester Wert) bis „E“ (schlechtester Wert) dokumentiert.

Dabei gilt immer: Die Fahrsicherheit hängt im Wesentlichen von der eigenen Fahrweise ab. Bitte berücksichtigen Sie jederzeit die Anhaltewege für ein etwaiges Bremsmanöver und kontrollieren Sie regelmäßig den Luftdruck der Reifen.

Content tyre labeling 03b