Sicherer abbiegen.
Transport

Sicherer abbiegen.

Im Stadtverkehr unterstützt der Abbiege-Assistent auch beim Erkennen von E‑Scootern.

Der Mercedes‑Benz Abbiege-Assistent ist eine wertvolle Unterstützung beim Rechtsabbiegen und kann auch E-Scooter erkennen.

E-Scooter bringen mehr rollenden Verkehr in die Städte – und damit auch weiteres Gefahrenpotenzial. Vor allem, wenn ein E-Scooter auf der Beifahrerseite eines rechts abbiegenden Lkw fährt, ist er durch die schmale Silhouette und das flotte Tempo für den Fahrer schwer wahrzunehmen. Hier kann der Mercedes‑Benz Abbiege-Assistent zu einer Entschärfung der Situation beitragen. Das System kann sich bewegende und stehende Objekte in der Überwachungszone auf der rechten Seite des Lkw erkennen, egal ob Fußgänger, Radfahrer, Verkehrsschilder oder eben E-Roller. Der Fahrer wird zunächst optisch durch ein gelbes Warnsignal im Display der MirrorCam gewarnt. Bei Kollisionsgefahr blinkt die Anzeige mehrfach rot, nach zwei Sekunden permanent rot. Zudem ertönt zeitgleich ein Warnton von der Beifahrerseite her.

Der Abbiege-Assistent von Mercedes‑Benz ist das einzige voll in die Fahrzeugarchitektur integrierte Assistenzsystem seiner Art im Lkw-Markt und ist ab Werk für zahlreiche Baumuster von Actros und Arocs erhältlich. Er überwacht sowohl Solofahrzeuge als auch komplette Lastzüge bis 18,75 Meter Länge.

Content e scooter sideguard assist 02

Warnleuchte und Warnton: Im beifahrerseitigen Display der MirrorCam erscheinen die Hinweise des Abbiege-Assistenten.

Content e scooter sideguard assist 03
Content e scooter sideguard assist 01

Der Abbiege-Assistent kann Objekte erkennen, die sich auf der rechten Seite des Fahrzeugs befinden.

Fotos & Video: Alexander Tempel